Presse und ÖffentlichkeitsarbeitsuchenSitemapImpressum

Start | Home

Aktuell

Gerti Drassl ist in der Kategorie „Beste Schauspielerin” für den Nestor-Preis nominiert. Wir drücken die Daumen!  

 

Der Kinofilm DER MANN AUS DEM EIS von Felix Randau, mit Jürgen Vogel in der Hauptrolle, wurde am 30. November 2017 durch Port au Prince Pictures in die Kinos gebracht. Seine Deutschlandpremiere feierte der Film am 20.11.2017 in München und die große Publikumspremiere fand am 21.11.2017 in Berlin statt.

 

ZWEI HERREN IM ANZUG: Der Spielfilm von Josef Bierbichler, nach Motiven seines Romans Mittelreich, befindet sich zurzeit in der Postproduktion.

 

Carla Juri ist ab sofort als Traum- und Erinnerungsdesignerin in BLADE RUNNER 2049, der spektakulären Fortsetzung des Klassikers BLADE RUNNER weltweit in den Kinos zu sehen. Regie führte Denis Villeneuve.

Sandra Hüller
ist mit FACK JU GÖTHE 3 als unkonventionelle Lehrerin Biggi Enzberger zu sehen.

ALTE JUNGS
, die luxemburgische Oldiekomödie von Andy Bausch, kommt am 04. Januar 2017 in die Kinos (Verleih: CAMINO).

 

Ausblick auf die kommenden Monate:

SCORE - EINE GESCHICHTE DER FILMMUSIK (Verleih: NFP marketing & distribution*) startet am 04. Januar 2018.

DIE PARISERIN - AUFTRAG BASKENLAND (X Verleih) von Ludovic Bernard entführt uns ab 08. Februar 2018 nach Frankreich.

 

Gerti Drassl wurde mit dem Deutschen Schauspiel Preis als Beste Schauspielerin in einer komödiantischen Rolle in der Kultserie DIE VORSTADTWEIBER ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!


Christian Schwochow
erhält den Bayrischen Fernsehpreis für „NSU - Mitten in Deutschland: Heute ist nicht alle Tage”: „Der Regisseur Christian Schwochow hat mit seiner Inszenierung "Die Täter" dazu beigetragen, die NSU-Spielfilmtrilogie zu einem herausragenden Opus der Zeitgeschichte werden zu lassen und damit seine Regiekunst einmal mehr überwältigend unter Beweis gestellt.” So die Begründung der Jury.